Release Notes

XTM Cloud v12 – 22. Juli 2019

XTM Workbench

  • Der XTM-Editor wurde neu gestaltet und komplett neu geschrieben, um die Produktivität und das Benutzererlebnis der Übersetzer zu verbessern. Das Modul heißt jetzt XTM Workbench und enthält die folgenden Erweiterungen:
    • Eine angedockter Panel mit allen relevanten Segmentinformationen
    • Kontinuierliches Scrollen der Segmente
    • Eine erweiterte Statusspalte, die mehr Informationen anzeigt
    • Verbesserte Nutzung von Bildschirm-Features
    • Pulldown-Top-Menüs für den Zugriff auf die Funktionalität
    • Umfangreiche Kontextmenüs
    • Verbessertes Suchen und Ersetzen
    • Weitere Optionen für die Durchführung von QA
    • Echtzeit-Metriken und Segmentlänge werden in der Fußzeile angezeigt

Allgemein

  • Es ist jetzt möglich, alle Tarifkarten zu validieren, bevor eine aggregierte Bestellung generiert wird, um sicherzustellen, dass sie verfügbar und korrekt sind.
  • Es ist jetzt möglich, Dateien vor dem Ausrichten in XTM zusammenzuführen.
  • Es gibt eine neue Option, mit der Projektleiter gezwungen werden können, bei der Erstellung eines Projekts eine Projektvorlage auszuwählen.

XTM API

  • Eine neue REST-API-Methode steht zur Verfügung, um die Übersetzung von Inhalten in mehrere Ausgangssprachen zu rationalisieren. Die Dateien werden pro Ausgangssprache gruppiert und mehrere Projekte erstellt.
  • Es gibt eine neue REST-API-Methode, um Informationen über Projekte zu erhalten, die innerhalb einer Zeitspanne erstellt oder abgeschlossen wurden.

XTM Connect für Sitecore

  • Der Konnektor unterstützt jetzt Sitecore Version 9.1.
  • Es ist jetzt möglich, im Konnektor auszuwählen, welche Projekte für bestimmte Benutzer sichtbar sind.
  • Es ist jetzt möglich, im Konnektor XTM-Projekt die Fälligkeitsdaten anzuzeigen.
  • Im Konnektor ist es nun möglich, eine neue Sprache zu einem XTM-Projekt hinzuzufügen.
  • Der Konnektor unterstützt die In-Kontext-Übersetzung (im XTM Visual Editor) für unveröffentlichte Inhalte in Sitecore.
  • Mehr als ein Element kann jetzt auf einen Schlag vom Konnektor aus zur Übersetzung geschickt werden.
  • Der Konnektor wurde so konfiguriert, dass die Benutzer wählen können, wie sie Sprachversionen zu bestehenden XTM-Übersetzungsprojekten hinzufügen möchten: entweder eine Version nach der anderen oder mehrere Versionen auf einmal.

Neue XTM-Verbindungen

  • Es gibt neue XTM-Konnektoren für:
    • DITAToo-Inhaltsverwaltungssystem
    • Oracle Eloqua
    • Salesforce Cloud

XTM-Portal

  • Im XTM-Portal stehen nun mehrere Zahlungs-Gateways zur Verfügung, aus denen Sie bei der Bezahlung von Übersetzungen wählen können.
  • Neue Portalbenutzer, die über SSO erstellt wurden, können jetzt im XTM-Portal und nicht mehr in XTM selbst registriert werden.

XTM-Integrationen

  • Ein neuer Anschluss an den BeGlobal MT-Motor ist jetzt verfügbar. Dies ist Stufe 1, die durch die XTM-Unterstützung konfiguriert wird.