Release Notes

XTM Cloud v12.3 – 5. April 2020

Allgemein

  • Projektmanager und Linguisten von Unterauftragnehmern können jetzt auf die LQA-Evaluierungsergebnisse und -berichte zugreifen. Es gibt eine neue dedizierte LQA-Registerkarte in der Ansicht „Projekteditor“ und „Aufgaben“.

Projektmanager

  • Ein Workflow-Schritt kann jetzt automatisch an seinem Fälligkeitsdatum beendet werden.
  • Die Fälligkeiten der Workflow-Schritte können automatisch auf der Grundlage von Werktagen statt Kalendertagen berechnet werden.
  • Projekte, die eine Kostengenehmigung erfordern, können jetzt automatisch gestartet werden, wobei die flexiblen Kostenschwellenwerte und die Zeiterfassung auf Null gesetzt werden können.
  • Es ist jetzt möglich, Projekte auf der Grundlage einer oder mehrerer Projektvorlagen zu filtern.
  • Die Sicherheitseinstellungen des Systems wurden erweitert, um mehr Kontrolle und Flexibilität zu ermöglichen. Projektmanager können nun entscheiden, den Download von Projektdateien auch auf Kunden-, Projekt- und Vorlagenebene einzuschränken.

Verarbeitung von Dateien

  • XTM unterstützt jetzt EPS (Encapsulated PostScript) und AI (Adobe Illustrator) Dateien.
  • Leerschläge werden jetzt konsequenter gehandhabt.

XTM API

  • Segment-ID-Bilder können jetzt mit einer neuen dedizierten REST-API-Methode in ein Projekt hochgeladen werden.
  • Ein neuer REST-API-Endpunkt ist verfügbar, um MT-Analysedaten in einem kumulativen Bericht zu exportieren, der auch von den Projektdateien heruntergeladen werden kann. Dies gibt Einblicke in spezifische MT-Leistungsdaten.

XTM Workbench

  • Die Benutzeroberfläche der XTM Workbench wurde optimiert, um eine bessere Benutzerfreundlichkeit zu gewährleisten.
  • Inline-Tags können jetzt auf der Grundlage eines neuen KI-gesteuerten Prozesses automatisch in das Zielsegment eingefügt werden.
  • Linguisten mit zusätzlichen TM-Verwaltungsrechten können nun TM-Matches direkt vom angedockten Workbench-Panel aus bearbeiten oder entfernen.
  • Die Integration mit der Rechtschreibprüfung von Microsoft Word bietet nun eine zusätzliche Option für die Qualitätssicherung. Microsoft Word muss auf dem PC des Benutzers installiert sein.
  • Es ist jetzt möglich, eine interaktive PDF-Vorschau für Microsoft Word-Dateien zu erzeugen. Durch Klicken auf einen Satz in der PDF-Vorschau wird das entsprechende Segment in der XTM Workbench hervorgehoben.
  • Alte Bildtexte werden jetzt im XTM-Visual-Modus im Abschnitt für verborgenen Text angezeigt.
  • Die neue RIGI-Integration bietet jetzt eine realtime und interaktive Übersetzungsvorschau.
  • Mit der neuen Xbench-Integration ist es möglich, ein Übersetzungspaket von der XTM Workbench herunterzuladen, QA-Prüfungen in Xbench durchzuführen und die Live-Links zur XTM Workbench zu nutzen, um Fehler zu korrigieren.

XTM-Connect

  • Der XTM Kentico-Konnektor wurde erweitert, um verschachtelte Widgets zu unterstützen.
  • Der XTM Marketo-Konnektor ermöglicht es Benutzern nun, eine bestimmte XTM-Projektvorlage direkt aus Marketo auszuwählen.
  • Der Sitecore-Konnektor wurde durch die Verwendung asynchroner Kommunikation für das Senden und Herunterladen von Inhalten verbessert.

XTM-Integrationen

  • Systran MT kann nun in bereits bestehenden Projekten eingeschaltet und konfiguriert werden.